Partnersuche: Ausländer heiraten

Sind Frauen aus Osteuropa gute Hausfrauen?

Frauen aus der Ukraine, aus Russland, Polen, dem Baltikum, aus Rumänien und Bulgarien oder anderen Ländern Osteuropas leisten viel für ihre Familie. Sie arbeiten in ihrem Beruf wie ihre Ehemänner, erziehen die Kinder, kochen Essen, kümmern sich um die Wohnung, und machen den Haushalt. Das ist alles ihre selbstverständliche Aufgabe.

Weitere Empfehlungen zu Partnersuche in Osteuropa

Fühlen Sie sich durch Wort oder Bild auf dieser Seite belästigt oder unangenehm berührt? Bitte informieren Sie uns darüber, damit wir das abstellen können. Kopieren Sie dazu die URL in der Browserzeile in das Kontaktformular und beschreiben Sie kurz woran Sie sich stören:  Kontakt

Osteuropäerinnen verdienen mehr Respekt

Ihre Ehemänner betrachten das als selbstverständliche Rolle der Frau und unterstützen sie kaum bei ihrer Arbeit im Haushalt oder für die Familie. Sie bevorzugen es viel Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. Osteuropäerinnen sind, was ihre Männer angeht, oft nicht gerade verwöhnt. Sie wenden sich gerne Ausländern aus Mitteleuropa zu, weil sie schon oft gehört haben, dass Männer aus dem Westen aufmerksam und zuvorkommend sind, sie respektieren werden, ihre Meinung gelten lassen, dass diese Männer zärtlich und treu sind, Verantwortung übernehmen und im Gegensatz zu vielen Männern im Osten nur sehr wenig trinken. Osteuropäerinnen wünschen sich, dass Frauen und Männer Lebenspartner sind, ihre Kinder gemeinsam erziehen, dass zumindest ein Teil der Freizeit gemeinsam verbracht wird. Sie hoffen einen Mann zu finden, der sie wirklich achtet, wertschätzt und liebt.

Osteuropäische Männer verstehen dieses Familienkonzept nicht

Viele osteuropäische Frauen, egal ob aus den baltischen Ländern oder Polen und Russland oder aus Südosteuropa, etwa Rumänien, Ungarn oder Bulgarien glauben nicht mehr, dass ihr osteuropäischer Ehemann ein solches Familienkonzept verstehen und gemeinsam mit ihr leben wird. Sie glauben nicht einmal, dass er wenigstens treu bleiben könnte.

Einen Ausländer zu heiraten ist etwas ganz besonderes

Besonders die osteuropäischen Frauen, die einen Ausländer heiraten, sind etwas ganz besonderes. Mit dieser Entscheidung beweisen Sie ihren Mut, Vertrauen, Flexibilität und ihre Hoffnung auf eine gute Zukunft. Sie verlassen ihre Heimat, ihre Familie und ihre Freunde für die Ehe mit einem Ausländer. Diese Ehe muss eine glückliche Ehe werden. Dafür wird sie alles tun; eine gescheiterte Ehe mit einem Ausländer ist das schlimmste, was ihr passieren kann. Sie kann nicht mehr in die Heimat zurückkehren, ohne ihr Gesicht zu verlieren. Sie geht also ein hohes Risiko ein. Da die osteuropäische Frau nicht unüberlegt handelt, ist ihr das alles bewusst. Für sie bedeutet eine glückliche Familie eben sehr viel. Dazu gehören Respekt, Liebe, Treue, Zuverlässigkeit, Verantwortung, Ehrlichkeit, Zärtlichkeit, Vertrauen und Offenheit. Diese Tugenden suchen immer mehr Frauen aus Osteuropa mittlerweile bei Ausländern aus West- und Mitteleuropa.

Länder und Regionen in Osteuropa :: Hintergründe zur Partnersuche

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier weitersurfen: